Heilbronn -

Corona als Stresstest für die Psyche

Artikel in der Heilbronner Stimme

Während der Corona-Pandemie hat sich brennglasartig gezeigt, wie es um unsere psychische Widerstandskraft bestellt ist. Während die einen Ohnmachtsgefühle und Panikattacken bekamen, haben sich andere rasch auf die völlig neue Situation eingestellt und versucht, das Beste daraus zu machen. Die Resilienz, also die Fähigkeit, schwierige Lebenssituationen ohne seelische Schäden zu meistern, ist bei den Menschen sehr unterschiedlich ausgeprägt. Das haben Sibylle Söhner-Krieg und Claudia Elsässer in den zurückliegenden anderthalb Jahren noch intensiver erfahren als zuvor. Die beiden Business-Coaches und Resilienz-Trainerinnen hatten aufgrund der Corona-Krise deutlich mehr zu tun. Vor allem im ersten Lockdown im Frühjahr 2020 war es heftig: „Die Menschen wurden wirklich kurz aus ihrer Bahn geworfen“, erinnert sich Sibylle Söhner-Krieg. Zur Angst vor dem neuartigen Virus gesellten sich schnell Ohnmacht und Perspektivlosigkeit – niemand wusste ja, wie es weitergehen würde.

Download Artikel [pdf | 715,4 KiB]

Zurück